AGB


ELECTROSTAR GmbH

_________________________________________________________________

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Online-Käufe

1. Geltungsbereich 

1.1 Die nachstehenden AGB liegen allen Verträgen zugrunde, die zwischen der ELECTROSTAR GmbH (nachfolgend „ELECTROSTAR“ genannt) und dem Besteller (nachfolgend „Kunde“ genannt) über dieses Shopping-Portal von ELECTROSTAR (nachfolgend „Shopping-Portal“ genannt) zustande kommen. 

2. Vertragsschluss und Lieferbenachrichtigung 

2.1 Die Darstellung der Waren im Shopping-Portal stellt noch kein rechtlich bindendes Angebot dar. Durch seine Bestellung richtet der Kunde an ELECTROSTAR ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags. ELECTROSTAR bestätigt sodann dem Kunden den Eingang und Umfang der Bestellung per E-Mail (nachfolgend „Eingangsbestätigung“ genannt). Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme des Vertragsangebots dar. Der Vertrag kommt erst mit der ausdrücklichen Annahme des Vertragsangebots oder mit der Erklärung von ELECTROSTAR zustande, dass die bestellte Ware zum Versand bereitstehe oder versandt wurde. Sofern eine solche Erklärung nicht innerhalb von 5 Arbeitstagen erfolgt, gilt dies als Ablehnung des Vertragsangebots. 

2.2 Der Kunde leitet den Bestellvorgang ein, indem er die von ihm gewünschten Produkte über die Schaltfläche „In den Warenkorb“ auswählt und in den virtuellen Warenkorb ablegt. Über die Schaltfläche „Weiter zur Kasse“ gelangt der Kunde zum Abschluss der Bestellung, indem er u.a. seine Kundendaten eingibt sowie die bezahlt Weise und Lieferart auswählt. Eingabefehler im Bestellvorgang können jederzeit dadurch korrigiert werden, dass der Kunde in seinem Browserfenster auf eines der vorausgegangenen Eingabefenster klickt und dort die erforderliche Korrektur vornimmt. Außerdem kann der Kunde jederzeit durch einen Klick auf das Eingabefenster „Warenkorb“ einzelne Artikel aus seiner Bestellung entfernen. 

2.3 Die Vertragssprache ist Deutsch. 

2.4 Der Vertragstext wird von Elektrostar nicht gespeichert. Dem Kunden wird daher empfohlen, die Bestellinformationen, die ihm nach Eingang seiner Bestellung übersandt werden, und die Vertragsannahmeerklärung von ELECTROSTAR über die Druckfunktion seines Browsers auszudrucken. 

2.5 ELECTROSTAR und das mit der Lieferung beauftragte Unternehmen wird den Kunden per E-Mail oder telefonisch über den Lieferstatus (z.B. Paketversand, Zustellungsankündigung) informieren. Zu diesem Zweck ist ELECTROSTAR berechtigt, die vom Kunden während des Bestellvorgangs angegebene E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer an das Lieferunternehmen weiterzugeben. Einer solchen Weitergabe kann der Kunde jederzeit widersprechen, ohne dass hiervon die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. 

3. Preise und Kosten 

3.1 Alle Preise verstehen sich einschließlich Mehrwertsteuer, jedoch zzgl. Versandkosten. 

3.2 Die Versandkosten trägt der Kunde. Eine Aufstellung der aktuellen Versandkosten befindet sich unter dem Link „Versand + Zahlung“. 

4. Eigentumsvorbehalt 

4.1 Die verkaufte Ware bleibt bis zur Erfüllung sämtlicher Ansprüche von ELECTROSTAR aus dem Vertrag Eigentum von ELECTROSTAR. Während dieser Zeit darf die Ware weder veräußert noch verschenkt noch sonst weitergegeben werden. 

4.2 Während der Dauer des Eigentumsvorbehalts hat der Kunde die Ware sorgfältig zu behandeln. 

4.3 Von einer Zerstörung, Beschädigung oder einem Diebstahl des Artikels während des Eigentumsvorbehalts ist ELECTROSTAR unverzüglich zu unterrichten. Für diesen Fall tritt der Kunde schon jetzt etwaige Ansprüche gegen den Schädiger oder die Versicherung wegen Eigentumsentzugs, Beschädigung oder Zerstörung an ELECTROSTAR ab. ELECTROSTAR nimmt die Abtretung an. 

5. Schadenersatz und Haftung 

5.1 Hat der Kunde die Ware entgegen seiner Verpflichtung und trotz Setzung einer Nachfrist schuldhaft nicht abgenommen und schuldet ELECTROSTAR deshalb Schadenersatz statt der Leistung, beträgt dieser Schadensersatz pauschal 15% des Netto-Kaufpreises (ohne Mehrwertsteuer). Das dem Kunden als Verbraucher zustehende Widerrufsrecht wird durch diese Regelung nicht berührt. 

5.2 Beide Parteien können nachweisen, dass der tatsächlich entstandene Schaden höher oder niedriger ist als die in Ziffer 1 genannte Pauschale. 

5.3 Die Haftung von ELECTROSTAR und von deren Erfüllungsgehilfen für Schäden des Kunden beschränkt sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Diese Beschränkung gilt nicht für Personenschäden und für solche Schäden, die aus der Verletzung von Rechten resultieren, die dem Kunden nach Inhalt und Zweck des Vertrages gerade zu gewähren sind oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut und vertrauen darf (Kardinalpflichten). 

6. Aufrechnung 

Zur Aufrechnung ist der Kunde nur berechtigt, soweit seine Ansprüche rechtskräftig festgestellt oder unbestritten sind. Dies gilt nicht für Gewährleistungs- und Vertragserfüllungsansprüche. 

7. Streitbeilegung 

7.1 Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit, die unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ [ganz wichtig. Der Link muss immer abrufbar sein! Es muss sich also um einen Hyperlink handeln] zu finden ist. 

7.2 Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle ist ELECTROSTAR weder bereit noch verpflichtet. 

Fassung 01/2021